doppelpocke

Doppelpocke, 2006, aus dem Projekt Ballkünstler-Künstlerball Gemeinschaftsprojekt mit Dirk Pleyer

  • Latex, Karton, ausgedienter Fußball
  • Zwei von hundert ausgedienten und neu inszenierten Bällen: Der Kunstverein Gelsenkirchen tauschte fair gehandelte Bälle aus der Kampagne Fair Play: Fair Life gegen bespielte Bälle in Fußballvereinen und ließ diese von 100 Künstlern bearbeiten. In mehreren Ausstellungen wurden die Werke im WM Jahr in den WM Spielorten NRWs gezeigt:
  • Städt. Museum Gelsenkirchen, 29.1.-26-3. 2006
  • Waschkaue der Kokerei Hansa, Dortmund 2.4.-9.5.2006
  • Domforum, Köln, 11.5.-29.5.2006
  • Landtag NRW, Düsseldorf, 30.5.-8.6.2006
  • und an anderen Orten.
  • Nach Abschluss der Austellungen wurden die Bälle versteigert. Der Erlös wurde zugunsten eines sozialen Projekts in Südafrika gespendet.