sightseeing

Sightseeing, 2009, Installation, kinetisches Objekt, Silikon, ca. 15 x 30 cm, Elektronik zur Überwachung, Projektor, Schläuche, Elektronik zum Ansaugen von Luft, Laboratorium Künstlerhaus Dortmund, 2009

Die Installation Sightseeing, 2009 verschiebt und konterkariert Sichtweisen.
Der Besucher ist Teil der Installation.

Auf dem Boden liegt eine undefinierbare, grünliche Kreatur, sie mag an einen großen Käfer oder eine Schildkröte erinnern. Das Objekt „schaut“ auf die Füße des Betrachters. Die Füße wiederum erscheinen in zehnfacher Größe an der Wand direkt vor ihm über seiner Augenhöhe. Bewegt er sich in Richtung des Objekts, so kommen auch seine Füße bedrohlich auf den eigenen Kopf zu. Zwangsläufig geht der Betrachter in eine andere Perspektive – in diesem Fall in die des Käfers – ohne seine Eigene zu verlassen.